Archiv für den Monat Oktober 2009

Heaven 17

Freitag, der 30. Oktober 2009

Wir sind wieder in Antwerpen und Proben das Repertoire von Heaven 17 und Christina Stürmer. Die Proben sind tagsüber vor den Konzerten in Antwerpen und das Orchester kommt einfach etwas früher als an „normalen“ Konzerttagen. Sie haben die Partituren von beiden Deutschland-Künstlern schon vorab bekommen und gelernt und so gehen die Proben relativ schnell. Bei dieser Gelegenheit werden auch aktuelle Proms-Fotos für das Programmheft 2009 gemacht.

Im Backstage ist die Stimmung gut: man trifft alte Freunde wieder, Martyn und Glenn von Heaven 17, z.B. treffen Andy und Paul von OMD, die in Belgien und den Niederlanden bei den Proms mit dabei sind. (v.l.n.r.: Dirk Hohmeyer (PSE), Andy McCluskey (OMD), Martyn Ware (Heaven 17), Paul Humphreys (OMD), Glenn Gregory (Heaven 17)
OMD und H17
Auf diesem Fotos sieht man Heaven 17 mit Dirk bei den Proben. Die Stimmung ist offensichtlich auch sehr gut, denn Dirk kennt die beiden auch schon ziemlich lange, Martyn Ware z.B. schon seit 1979, aus den Anfangszeiten von Human League.
Dirk und H17

Martyn und Glenn sind nicht nur als „Heaven 17“ bekannt, sie sind auch sehr erfolgreiche Produzenten, z.B. von Terence Trend D’Arby und Tina Turner. Hier ist ein Beweisfoto aus dem Jahre 1984:
H17 und Tina 1

Backstage

Wir verbringen diese Woche rund 3 Tage im Backstage-Bereich von Antwerpen. Es gibt also genügend Gelegenheiten die wichtigen Dinge für die Deutschland-Tournee zu besprechen. Auf diesem Foto sind Gila von Seggern, John Miles und Dirk Hohmeyer im Backstage-Bereich des Antwerpener Sportpaleis
Gila, John und Dirk

Markus Othmer, unser Moderator in München, Stuttgart, Mannheim und Frankfurt, beim Interview mit Heaven 17. Er nimmt „O-Töne“ (Originaltöne) auf für Radio-Einspielungen und sogenannte „Live-Reader“, d.h. wenn im Radio ein Lied eines aktuellen Proms-Künstlers gespielt wird, kommt in der Anmoderation oder Abmoderation der Originalton des Künstlers, der zum Beispiel sagt: „Hi this is Heaven 17 and we are looking forward to the Nokia Night of the Proms 2009 in Germany“.
H17 und Markus2

Christina Stürmer

Markus Othmer beim Interview mit Christina Stürmer. Auch hier gab es „O-Töne“ für den Sender.

Markus und Christina

Die Proben waren für Christina sicher etwas ungewohnt, weil sie nicht mit ihrer eigenen Band spielt, sondern mit unserer 100-Personen-Orchester-Chor-BackingVocals-Band. Aber ich muss sagen, dass kaum ein Künstler zuvor so schnell und professionell war. Christina ist nicht nur sehr sympatisch sondern auch sehr professionell.
Christina Proben

After Show

Samstag, der 24. Oktober 2009

Nach der Show haben Künstler und Mitarbeiter den Abend gemütlich ausklingen lassen. Dort haben wir dann auch Stefan Bodewig getroffen, MasterMind der Night of the Proms Fanpage, und Wiebke Conrad (Swimming Girl), die sehr viele Fotos für die Fanpage gemacht hat. Sie standen ganz nah an der Bühne und haben tolle Aufnahmen gemacht, die man auf folgender Webseite anschauen kann: http://www.notp-fanpage.de

Dirk, Stefan, Wiebke, Steffi
Auf diesem Foto sieht man Dirk Hohmeyer mit Stefan, Wiebke und Steffi, und auf dem unteren Foto unterschreibt Per von Roxette das Künstlerbuch von Wiebke.

Per und Wiebke

Andy McCluskey von OMD und John Miles nach der Show.
Andy und John

Premiere

Freitag, der 23.10.2009

Die Premiere ist vorbei, alles ist gut gelaufen und die Show ist einfach unglaublich klasse. Es gibt ein Highlight nach dem anderen, tolle Überraschungen und Emotionen. Ich freue mich sehr auf die deutsche Tournee.

Show Roxette 2

Show Toots

Wir reisen morgen wieder ab aus Antwerpen und kommen nächste Woche wieder, für die Proben mit Heaven 17 und Christina Stürmer.

Generalprobe

Freitag, der 23. Oktober 2009

Wir hatten gestern zwei komplette Durchläufe der Show. Auf diesem Foto sind Toots Thielemans und John Miles bei ihrem gemeinsamen Auftritt, das ist definitiv einer der Highlights in Belgien und den Niederlanden.
John und Toots

Heute wird es Ernst: Nummer 1 von 42 Shows beginnt – Die Europa-Premiere ist in Antwerpen um 20:30 Uhr.

Generalprobe

Donnerstag, der 22. Oktober 2009

Heute Nachmittag ist ein Gesamt-Durchlauf der Show und heute Abend ist Generalprobe. Die Feinabstimmungen des musikalischen Programms sind so gut wie abgeschlossen; Es kommt aber immer wieder vor, dass nach der Generalprobe, oder sogar nach der ersten Show noch die Reihenfolge der Songs umgestellt wird.
Die Künstler in Belgien und den Niederlanden sind, wie in Deutschland, Roxette, John Miles und die Katona Zwillinge (klassische Gitarre). Ansonsten ist das Programm anders. Hier werden wir OMD wiedersehen, die die Proms in Belgien und den Niederlanden noch nicht gespielt haben. Hier wird zum 25.-jährigen Jubiläum der Star der ersten Stunde wieder auftreten: Toots Thielemanns, ein Jazz-Musiker an der Mundharmonika – er war im ersten Proms-Jahr 1985 schon eine Legende. Heute ist er 87 Jahre alt und macht einen unglaublich vitalen und sympathischen Eindruck.

Wiedersehensfreude im Catering von John Miles,
Andy McCluskey, Paul Humphreys und Patrick de Smet.
OMD John Patrick
OMD und Katona
Treffen alter Bekannter: OMD und die Katona-Twins wohnen in derselben Stadt: der Beatles-Stadt Liverpool.

Grippeimpfung

Mittwoch, der 21. Oktober 2009, 15:00 Uhr

Das Night of the Proms Team besteht aus über 250 Mitarbeitern und wie in jedem Jahr gibt es die kollektive Grippeimpfung. Heute ist im Backstage ein Impf-Raum eingerichtet und der Arzt kommt mit seinem großen Koffer voll Spritzen. Auf diesen Fotos sieht man die Electric-Band anstehen, um sich impfen zu lassen. Ganz vorne ist John Miles, er nimmt es mit Humor, wahrscheinlich weil er es als erster überstanden hat.

Grippeimpfung alle

Grippeimpfung John

Seit heute Nachmittag ist die Produktion im Sportpaleis. Das ganze Equipment und die Technik sind umgezogen von den Proberäumen in die 16.000er Halle. Zuerst kommt der Soundcheck für alle Musiker, und heute Abend gibt es dann den ersten gemeinsamen Programm-Durchlauf. Ich habe ein gemütliches Plätzchen im Produktionsbüro gefunden und schreibe gerade diesen Beitrag für’s Weblog.
Karen postet

PSE Büro

Mittwoch, der 21. Oktober 2009
Der Tag beginnt mit einem „normalen“ Büroalltag bei unseren Kollegen im belgischen P.S.E. Büro. Es befindet sich direkt im Sportpaleis Antwerpen und besteht aus einem gemütlichen Großraumbüro im dritten Stock. Rund 30 Mitarbeiter kümmern sich hier um Ticketverkauf, Plakate, Internet, etc. für die Veranstaltungen im Sportpaleis und der benachbarten Lottoarena, eine 6.000er Halle.
PSE Büro

Mittagessen gibt es im vierten Stock jeden Tag gratis. Hier wird jeden Tag ein Buffet angeboten mit frischen Salaten und Sandwichen. Das ist ein Service der Firma an seine Mitarbeiter und seit es diese geregelte Mahlzeit gibt, ist der Krankenstand nachweislich zurück gegangen. Also nicht nur eine tolle Geste, sondern auch eine vernünftige Investition.
Wir haben heute ein bayerisches Vesper mitgebracht, um die belgischen Kollegen zu überraschen. Weißwürste mit süßem Senf natürlich. Leider ohne Brezn, denn die wären nicht so frisch angekommen, wie wir uns das gewünscht hätten.
Weisswurst

Gemeinsames Abendessen

Dienstag, der 20. Oktober 2009

Alle Künstler sind jetzt in Antwerpen eingetroffen und haben mit den Proben begonnen. Wie in jedem Jahr in das der Moment, in dem wir unser gemeinsames Abendessen zelebrieren. Es ging nicht zu lange, denn morgen wird wieder ein langer Tag…

Essen im Milano
Essen im Milano2