Berlin

Freitag, der 3. Dezember 2010

Wir fahren heute von Erfurt nach Berlin, der Wetterbericht lautete: „Bis -20 Grad, noch mehr Schnee und Verkehrschaos“, aber es ist herrlicher Sonnenschein, milde minus 10 Grad und wir kommen super durch.

Im unteren Teil vom Bus wird immer noch „Prominentenraten“ gespielt, die Band arbeitet an ihren Computern, und hinten spielen wir „Mensch ärger Dich nicht“. Das Spiel fing ganz friedlich an und Giorgio war zufrieden, weil er gut im Rennen lag. Aber dann habe ich ganz strategisch Thomas einmal nicht geschlagen, Giorgio meinte, es gäbe „Schlagpflicht“, Saskia hatte eine Sechser-Reihe und war plötzlich unerwartete Siegerin. Am Ende war klar: Einigkeit macht stark und Giorgio kann nicht verlieren.


Dirk (Chef), Eva (Coconut) und John (Gitarre Boy George)


Leendert (Gitarre) und Patrick (Percussion)


Geert (Keyboard) und Rogier (Bass)


ich und dreimal Lichtmond: Giorgio, Thomas und Saskia