Luxemburg

Freitag, der 16. Dezember 2011

Gestern haben wir also in Luxemburg gespielt und es gibt einige Dinge zu berichten: Erstens war es ganz lustig, weil Carl Huybrechts, der belgische Proms-Moderator dreisprachig moderiert hat: Auf Luxemburgisch, Deutsch und Französisch, das sind die offiziellen Amtssprachen in Luxemburg. Er hat nicht alles in allen drei Sprachen moderiert, sondern immer abwechselnd.

In der zweiten Hälfte der Show ist plötzlich der Strom ausgefallen, und zwar in ganz Luxemburg. Der Stromausfall dauerte sieben Minuten und in dieser Zeit hat sich das gut gelaunte Publikum selbst unterhalten, mit „He Ho“-Rufen, mit Klatschen und durch Kommunizieren mit Patrick De Smet, dem Chor und dem Orchester.


Der flämische Moderator Carl Huybrechts in Luxemburg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s