Nachtfahrt

Donnerstag, der 4. Dezember 2014

Wir sind gestern erst am Nachmittag von Mannheim nach Stuttgart gefahren. Es ging direkt in die Schleyerhalle. Eine halbe Stunde nach dem Konzert saßen alle im Bus und dann ging es weiter nach München. Der Vorteil? Wir müssen einmal weniger das Hotel wechseln, haben 4 Tage am selben Ort und am heutigen spielfreien Tag wirklich einen ganzen Tag frei. Auch wenn wir erst um 3 Uhr morgens im Hotel waren, die Ochsentour hat sich gelohnt. Außerdem war es gar nicht so schlimm, wie man es an diesen Fotos sehen kann. Oben im Doppeldecker war Party angesagt. Arnold war DJ und fast alle Mädels haben getanzt: die Backing Vocals, Katie, Ksenija, Madeline und Britta (ihre Managerin). Marlon saß mit seinem Cousin cool daneben und Security Frank und Peter saßen oben vorne und beobachteten die leere Autobahn. Bei der Ankunft im Hotel gab es eine Nachtsuppe und heute machen wahrscheinlich alles dasselbe: nämlich NICHTS.
Stutt Muc
Busparty
Party im Doppeldecker-Bus mit Ksenija, Liv, Hille, Katie, Arnold, Marjolein und Britta.

Advertisements